AGENTURSERVICE SANDER-JUPE

Berufsunfähigkeitsversicherung für Referendare

Kontakt   Impressum
Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsreferendare - Für Lehramtsreferendare                Service
Berufsunfähigkeitsversicherung für Referendare mit echter und vollständiger Beamtenklausel - zielgruppenorientiert ohne Verweisungen und mit Karrieresicherungsklausel

Direkt zu den Themen


> Für Rechtsreferendare

> Für Lehramtsreferendare

Berufsunfähigkeitsversicherung

Keine Verweisung

Echte Beamtenklausel

Berufsunfähigkeitsversicherung für Referendare - Dienstunfähigkeitsversicherung für Referendare


AGENTURSERVICE SANDER-JUPE

Berufsunfähigkeitsversicherung für Referendare zielgruppenorientiert ohne Verweisungen und mit Karrieresicherungsklausel

Dienstunfähigkeitsversicherung für Referendare mit echter und vollständiger Beamtenklausel sowie eingebundenem Richterstatus


Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsreferendare (Jurastudenten), Berufsunfähigkeitsversicherung für Lehramtsreferendare (Lehrer), Dienstunfähigkeitsversicherung für Rechtsreferendare, Dienstunfähigkeitsversicherung für Lehramtsreferendare


Themenübersicht


Berufsunfähigkeitsversicherungen für Referendare sollten möglichst keine Verweisungen beinhalten und über eine echte Beamtenklausel den Beamtenstatus sichern! Die Bereiche der Referendare sind grundsätzlich zu unterscheiden in zwei Berufsbereiche mit unterschiedlichem Studiengang. Insofern werden wir die Informationen auch entsprechend selektiv für beide Referendariatsgruppen darstellen:

Sie erhalten Informationen über Berufsunfähigkeitsversicherungen/Dienstunfähigkeitsversicherungen für das Referendariat:


  • Lehramt (Lehramtsreferendariat)
  • Jura (Rechtsreferendariat)

Für beide Bereiche werden wir Ihnen die entsprechenden Informationen zur Verfügung stellen, wobei die bei einer eintretenden Dienstunfähigkeit (Tätigkeit im öffentlichen Dienst) maßgeblichen Aspekte bei beiden Berufsgruppen gleichgelagert sind. Maßgeblich sind für beide Bereiche Informationen über eine qualitativ hochwertige Berufsunfähigkeitsversicherung, möglichst ohne Verweisungen unter Einbindung einer Dienstunfähigkeitsversicherung mit echter und vollständiger Beamtenklausel, um auch Beamte auf Probe/Wiederruf (Lehramt) einzubinden und Richtern (Jura) Zugang zu einer echten Beamtenklausel zu ermöglichen.

Thema I - Lehramt (Lehramtsreferendariat)
Unsere Themen für das Lehramtsreferendariat:

  • A. Gibt es unterschiedliche juristische Definition der Begriffe Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit?
  • B. Kann man eine Beamtenklausel qualitativ bewerten?
  • C. Können Angebote juristisch bewertet werden?
  • D. Welche weiteren Aspekte sind in Angeboten zu beachten?
  • E. Gibt es qualitative Versorgungsspezialisten?

... hier weiter >>


Thema II - Jura (Rechtsreferendariat)
Unsere Themen für das Rechtsreferendariat:

  • A. Besteht die Notwendigkeit für Referendare eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen?
  • B. Gibt es unterschiedliche juristische Definition der Begriffe Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit?
  • C. Kann man Verweisungsklauseln und Beamtenklauseln qualitativ bewerten?
  • D. Bestehen Leistungsdefizite bei den Versorgungswerken?
  • E. Gibt es qualitative Versorgungsspezialisten?

... hier weiter >>

Als Agentur der Deutschen Anwalt- und Notar-Versicherung (danv) bieten wir Referendaren Fachinformationen, um diesen angehenden Berufsgruppen die Möglichkeit zu geben die Auswahl eines geeigneten Vertrages vorzunehmen. Wir zeigen Ihnen rechtlich relevante Unterschiede in Bedingungswerken zu Berufsunfähigkeitsversicherungen für Referendare bzw. Dienstunfähigkeitsversicherungen für Referendare und bieten, zielgruppenorientiert, die vorteilhafteste Lösung einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit eingeschlossener Dienstunfähigketisklausel als Absicherung ohne jegliche Verweisungen, mit Karrieresicherungsklausel sowie für eine spätere Tätigkeit im öffentlichen Dienst ebenfalls mit echter und vollständiger Beamtenklausel und eingebundenem Richterstatus.

Auch im Referendariat sind Referendare nur unzureichend gegen eine Berufsunfähigkeit abgesichert. Sie sind im Angestelltenverhältnis im Hinblick auf eine Berufsunfähigkeit und Rente wie Beamte geschützt. Dieser Schutz nützt aber wenig, wenn sie wegen unfall- oder krankheitsbedingter Dienstunfähigkeit entlassen werden. Im Regelfall ist dann die Wartezeit nach § 43 SGB VI noch nicht erfüllt.

Das Referendariat ist der ideale Zeitpunkt, um eine qualitativ hochwertige und vollständige Absicherung des Risikos der Berufsunfähigkeit für Referendare vorzunehmen, soweit noch keine entsprechende Absicherung genutzt wird. Selbst bei einer bereits bestehenden Absicherung kann in diesen jungen Jahren eine qualitative Prüfung der bestehenden mit dieser hier angebotenen Absicherung spätere Überraschungen vermeiden.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Referendare sollte möglichst keine Verweisungen haben und eine echte Beamtenklausel beinhalten!

Ebenfalls erhalten Sie durch den gestalteten Onlineservice der Agentur, neben einer persönlichen Beratung aus der Agentur heraus, auch einen entsprechenden weitergehenden Informationsservice. Wir bieten Ihnen somit die sicher notwendigen Informationen für Produktvergleiche und geben Ihnen die Möglichkeit einer E-Mailanfrage.



Nutzen Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung, zielgruppenorientiert ohne Verweisungen sowie mit echter und vollständiger Beamtenklausel!

  • Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beamtenklausel
  • Zurechnungszeiten
  • Ergänzungsvorsorge

  • Dynamisierung ist notwendig
  • Beamtenversorgung
  • Verweisungsmöglichkeiten
  • Dienstunfähigkeitsversicherung
  • Einbindung der Richter in den Beamtenstatus
  • Minderung des Ruhegehalts
  • Beamtenrecht
  • Begriffe Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit
  • 50 % Grenze
  • Kein med. Nachprüfungsrecht
  • Zweiter med. Nachweis nicht erforderlich
  • Entlassungsurkunde in den Ruhestand
  • Vorbehalt bei der med. Nachprüfung
  • Abstrakte Verweisung
  • Konkrete Verweisung
  • Wechsel in andere Tätigkeitsbereiche
  • Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • Beamtenverhältnis auf Probe
  • Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
  • Allgemeine Dienstunfähigkeit
  • Keine zeitliche Befristung der Anerkennung
  • Beamtenklausel oder Dienstunfähigkeitsklausel
  • Gesundheitsfragen
  • Anonyme Risikoprüfung
  • Ruhegehaltsanspruch bei dauernder Dienstunfähigkeit
  • Richterversorgung
  • Begriff der Dienstunfähigkeit
  • Bestehende Versorgung bei Dienstunfähigkeit
  • Versorgungsabschlag
  • Versorgungsleistungen bei Dienstunfähigkeit



Direkt-Anfrage


© agenturservice-jupe 2013
Versicherungen und Vorsorge



 

Glossar   Gästebuch   Die Dienstunfähigkeitsversicherung
  Spezial BU Rechtsanwälte   Berufshaftpflicht Beamte   Spezial BU Richter

Referendarversorgung - Berufsunfähigkeitsversicherung und Dienstunfähigkeitsversicherung für Referendare